21Feb

5 alternative Schmerztherapien – Heilung ohne Medizin

Alternative Schmerztherapien haben in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. So stellt die allseits bekannte klassische und medikamentöse Therapie nun nicht mehr das Monopol für gesundheitliche Behandlungsmöglichkeiten dar.

 

Gerade Schmerzpatienten, die an hartnäckigen Gelenk- oder Rückenschmerzen leiden, können somit auch von einer alternativen Schmerztherapie profitieren und effektiv Nebenwirkungen reduzieren.

 

Hast auch du ein akutes Leiden oder kennst jemanden, der nicht mehr weiter weiß? Ob alternative Schmerztherapien besser oder schlechter als klassische Methoden sind, muss jeder für sich selbst entscheiden. Doch in diesem Artikel zeige ich dir, welche 5 alternative Schmerztherapien zur Zeit sehr beliebt sind und vielleicht auch deine Schmerzen dauerhaft lindern.

1. alternative Schmerztherapie: Schmerzfrei durch Akupunktur

Die Akupunkturbehandlung beruht im Grunde auf den Vorstellungen der traditionellen chinesischen Medizin. Dabei werden die sogenannten Meridiane angesprochen. Dies sind die Energieleitbahnen deines Körpers.

 

Ziel ist es, den Schmerz an einer Körperzone zu lindern und heilende Energie im Körper fließen zu lassen. Zum Einsatz kommen spezielle und dünne Akupunkturnadeln. Je nach Beschwerden können regelmäßige Behandlungen dafür sorgen, dass dein Immunsystem wieder in Schwung kommt und richtig funktioniert.

 

Aus diesem Grund ist es essentiell, dass ein ausgebildeter Spezialist bzw. Heilpraktiker eine Akupunktur durchführt.

2. alternative Schmerztherapie: Bewegung heilt den Körper

alternative schmerztherapie2

Wir können Schmerzmittel nehmen ohne Ende – wenn wir die Ursache nicht bekämpfen, werden die Schmerzen weiterhin bestehen. Letztens habe ich online eine Schlagzeile entdeckt: Sitzen ist das neue Rauchen.

 

Da ist etwas Wahres dran, oder? Heutzutage verbringen wir so viel Zeit sitzend, dass unser Körper irgendwann streikt und negativ auf diese immer gleiche Position reagiert.

 

Eine der wichtigsten Methoden, die bei Schmerzen durch mangelnde Bewegung (und auch bei anderen Schmerzursachen) helfen, ist natürlich Sport. Leider ist dies natürlich nicht immer so einfach, besonders wenn schon entsprechende Beschwerden wie Gelenkschmerzen, vorhanden sind.

 

Nichtsdestotrotz solltest du den Gedanken, ein auf dich abgestimmtes Sportprogramm zu beginnen, nicht gleich zu Anfang verwerfen. Denn auch wenn du eingeschränkt bist, findet sich für dich eine passende Möglichkeit, die dich gesundheitlich unterstützen kann.

 

Wer zum Beispiel des Öfteren an Rückenschmerzen leidet, der sollte entspannte und regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft ins Auge fassen. Dies regt nicht nur den Kreislauf an sondern unterstützt auch den Magen-Darm-Trakt.

 

Eine gelenkschonende Sportart ist zudem Schwimmen. Mit einem auf dich zugeschnittenen Trainingsprogramm kannst auch du endlich wieder einen Schritt in ein schmerzfreies Leben machen.

3. alternative Schmerztherapie: Den Körper entspannen

Geht es dir auch so, dass dein Alltag dich manchmal vollkommen einnimmt? Stress ist ein großer Faktor wenn es zu körperlichen Beschwerden kommt, da es vielen Menschen schwer fällt, die angestaute Anspannung aktiv loszulassen.

 

Wenn du dann auch noch Schmerzen hast, kommen schnell negative Gefühle auf. Genau diese können jedoch dazu führen, dass die Schmerzen weiterhin bestehen. Dein geistiger Zustand ist essenziell, wenn du eine alternative Schmerztherapie frei von Medikamenten nutzen möchtest.

 

Um deine innere Mitte wiederzufinden, braucht dein Körper Entspannung. Möchte man diesen Zustand erreichen, gibt es zwei gängige Methoden.

 

Beim autogenen Training handelt es sich beispielsweise um eine Art der Selbsthypnose mittels abgestimmten Entspannungstechniken. Durch entsprechende Übungen gelangst du in einen harmonischen und entspannten Bewusstseinszustand.

 

Dieser entspannte Zustand ist gerade für Menschen, die unter ständigen Schmerzen leiden, sehr wichtig. Zudem ist es beim autogenen Training essenziell, dass du dir selbst eine wohltuende Botschaft zusprichst.

 

Die zweite Methode ist die progressive Muskelentspannung. Hierbei werden abwechselnd bestimmte Muskelgruppen an- bzw. entspannt. Vor allem die schmerzenden Stellen solltest du dabei beanspruchen. Selbst wenn deine Schmerzen nicht von den Muskeln selbst herrühren, hilft es bereits, die Muskelgegend zu entspannen.

 

Da dein Körper ein Organismus ist, in dem alle Teile zusammenspielen, kann bereits diese kleine Übung deine Schmerzen lindern. Wendest du eine der Methoden oder sogar beide an, können Körper und Geist zur Ruhe und du förderst parallel sogar deine Konzentrationsfähigkeit.

4. alternative Schmerztherapie: Osteopathie gezielt nutzen

alternative Schmerztherapie

Durch die Osteopathie können körperliche Blockaden, Verspannungen, Dysfunktionen und vieles mehr behandelt werden. Als ausgebildete Osteopathin finde ich heraus, woher dein Schmerz höchstwahrscheinlich rührt. Mit gezielten Handgriffen und Bewegungen gelingt es mir in den meisten Fällen, deinen Körper zu entspannen und die Schmerzen zu lindern.

 

Bei der Schmerztherapie durch Osteopathie geht es vor allem darum, den inneren Arzt zu aktivieren. Nicht der Osteopath heilt den Körper, sondern er heilt sich selbst. Während meiner Behandlung gebe ich lediglich die passenden Impulse an den richtigen Stellen, die langfristig dafür sorgen können, dass die Heilung von Innen kommt.

 

Eine super alternative zu chemischen Substanzen, nicht wahr?

5. alternative Schmerztherapie: Die neurostrukturelle Integrationstechnik

Diese alternative Schmerztherapie wird vor allem bei Beschwerden am Bewegungsapparat verwendet. Bei der neurostrukturellen Integrationstechnik (NST) werden Bindegewebe und Muskulatur mit gezielten Handgriffen stimuliert und gelockert.

 

Doch ebenso wichtig wie die Behandlung sind auch die Momente der Ruhe. Meine NST- Sitzungen bestehen beispielsweise aus verschiedenen Phasen. Zunächst beginne ich damit, Beine, Arme und Kopf mit sogenannten Überrollbewegungen zu stimulieren. Dann folgt eine kurze Ruhephase, in der dein Körper inneren Auswirkungen bewusst wahrnehmen kann.

 

Die Mischung aus Ruhe und Stimulation sorgt dafür, dass der Körper die innere Heilung aktiviert und führt laut meiner Erfahrung zu schneller Schmerzlinderung.

 

Wie du bereits erkennen konntest, gibt es eine Vielzahl an verschiedenen und wirksamen alternativen Schmerztherapien. Je nach Beschwerden und Krankheitsbild eignen sich jedoch immer unterschiedliche und individuell abgestimmte Therapie-Ansätze.

 

Wenn du wissen möchtest, welche alternative Schmerztherapie für dich die Richtige ist, dann kontaktiere mich gern. Gemeinsam finden wir den optimalen Behandlungsweg.

Leave A Comment